Trends | Online-Geschäftsberichte

Integration von Print und Online zählt. Die Geschäftsberichte können auf ganz unterschiedliche Weise veröffentlicht werden. Auch wenn die Print-Version noch von vielen Unternehmen bevorzugt wird, geht der Trend insbesondere dahin, den Imageteil digital umzusetzen.

 

Integrierte Medienformate sind daher die Stichworte; eine Kombination aus gedrucktem Finanzbericht und zusätzlicher Aufbereitung von Online-Features ist der ideale Mix für einen crossmedialen Einsatz des Geschäftsberichts. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, den Geschäftsbericht digital aufzubereiten. Bei der Auswahl des geeigneten Formats sollten selbstverständlich auch die jeweiligen Vor- und Nachteile beachtet werden:

 


responsiveResponsiver Online-Bericht

  • Schnelles Laden
  • Interaktivität möglich
  • Klare Navigation mit übersichtlichen Schaltflächen
  • Möglichkeit Zusatzmaterial einzubinden
  • Verfügbar und nutzerfreundlich auf Smartphone und Tablet
  • Hohe Anforderungen an Design und Programmierung

BrowserOnline-Bericht

  • Schnelles Laden
  • Interaktivität möglich
  • Klare Navigation mit übersichtlichen Schaltflächen
  • Möglichkeit Zusatzmaterial einzubinden
  • Oft nur am Desktop-PC komfortabel

tablet-optimiertApp

  • Offline Nutzung möglich
  • Nutzerfreundliche Darstellung der Inhalte
  • Interaktivität möglich
  • Möglichkeit Zusatzmaterial einzubinden
  • Durch Nutzung von Kiosk-App, mehrere Publikationen auf einen Blick
  • Oft nur für bestimmte Betriebssysteme verfügbar (z.B. iOS)
  • Nicht für Desktop-PCs geeignet

blaetterPDFBlätterbares PDF

  • Schnell verfügbar dank geringer Dateigröße
  • Suchfunktion möglich
  • Kein angemessener Zoom
  • Oft unhandliche Bedienung (rauszoomen zum blättern)

PDfPDF

  • Alternative zu meist später erscheinendem Print-Bericht
  • Suchfunktion möglich
  • Teilweise lange Ladezeit
  • Nicht interaktiv

USB-stickUSB

  • PDF-Version mit original Bildern
  • Hohe Auflösung ohne Ladezeit
  • Möglichkeit Zusatzmaterial anzubieten (z.B. PM, Vorstandsfoto)
  • Kann oft nicht direkt auf Smartphone/Tablet überspielt werden
  • Nicht interaktiv