Wettbewerb | Kriterien

Viele nicht-börsennotierte Unternehmen im Familien- oder Stiftungsbesitz gewähren über ihre Geschäftsberichte einen Einblick in ihr Unternehmen. Doch wie weit geht die Offenheit gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Geschäftspartnern oder Medien wirklich? Diese Frage steht nach wie vor im Mittelpunkt der Bewertung.

 

Bereits 2013 haben wir den Kriterienkatalog umfangreich überarbeitet und insbesondere den Bereich Digital ausgeweitet. Von bisher fünf Kriterien haben wir auf knapp 20 aufgestockt, die sich in fünf Unterkategorien aufteilen.

In diesem Jahr haben wir unseren Kriterienkatalog nochmals leicht überarbeitet, um der Berichterstattungspraxis besser gerecht zu werden. ergo Kommunikation, PKF Fasselt Schlage und Klaus Bietz \ visuelle Kommunikation analysieren die Geschäftsberichte hinsichtlich Inhalt, Sprache, Gestaltung und digitaler Präsentation anhand eines detaillierten, rund 100 Kriterien umfassenden Fragenkatalogs.

Der neue Kriterienkatalog zum Download.

PDF